Posaunenchor Niedervellmar

Posaunenchor im Ev. Gesamtverband Vellmar

Über uns...

Der Posaunenchor Niedervellmar ist Teil der Evangelischen Kirchengemeinde Niedervellmar, eingebunden in den Kirchenbezirk Vellmar.

Gegründet im Frühjahr 1971 zählt der Chor mittlerweile mehr als 50 aktive Bläserinnen und Bläser sowie mehr als 20 Kinder und Jugendliche in den Anfängergruppen, die immer mittwochs im Gemeindezentrum Niedervellmar proben und zur Ehre Gottes, zur eigenen und zur Mitmenschen Freude musizieren. Der Schwerpunkt der musikalischen Arbeit orientiert sich grundsätzlich an den ursprünglichen Aufgaben eines kirchlichen Posaunenchors. Geistliche Werke aus Renaissance und Barock werden bei uns regelmäßig mit Formen moderner Kirchenmusik aber auch mit Gospel-, Musical-, Pop- oder Filmmusikrhythmen verbunden. Anlässe verschiedenster Art, innerhalb und außerhalb von Kirchen und teilweise weit über Vellmar hinaus, bieten Gelegenheit zum Musizieren. So trat der Chor bereits mehrfach bei Deutschen Evangelischen Kirchentagen in verschiedenen Städten sowie bei Aufenthalten in Bremen, im Allgäu, auf der Insel Sylt und sogar in Dänemark und England auf.

Die Musik oder das Erlernen und Spielen eines Instrumentes sind es nicht allein, um das es dem Chor geht. "Kirchenarbeit durch Musik" heißt vielmehr die Devise. Neben den Musikstücken und ihren Inhalten bringen vornehmlich die Gruppen- und Gemeinschaftserlebnisse den Spaß und damit den Erfolg. Jugend- und Erwachsenenarbeit in der Niedervellmarer Adventskirche sprechen durch den Posaunenchor eine eigene und eindeutige Sprache. Bläser- und Familienfreizeiten z.B. nach Borkum, an den Bodensee oder die legendären Kirchentagsfahrten - zuletzt im Juni 2011 nach Dresden - haben dies sehr deutlich gezeigt.

Im Sommer 1993 wurde von dem damaligen Chorleiter Gunther Ninnemann aus den Reihen des Posaunenchors ein Vokalchor gegründet. Zunächst für Taizégesänge probeweise eingesetzt hat sich der Chor in den letzten Jahren mit einem beachtlichen Repertoire an modernen Interpretationen, aber auch an traditionellem Liedgut als Gospelchor Open Arms einen Namen gemacht.

Der Posaunenchor Niedervellmar wird seit Januar 2017 von Berthold Althoff geleitet. Er setzt die anspruchsvolle musikalische Chorleiterarbeit seiner Vorgänger nahtlos fort. Immer wieder neue Bläsersätze und Arrangements ermöglichen eine stetige musikalische Weiterentwicklung des Chores.

Seit der Gründung des Chores besteht ein Schwerpunkt der Posaunenchorarbeit in einer kontinuierlichen Nachwuchsarbeit. Gerade der Anfängerausbildung mit Kindern und Jugendlichen ab acht Jahren kommt eine sehr hohe Bedeutung zu. Regelmäßig beginnen neue Gruppen mit der Anfängerausbildung, die beim Posaunenchor Niedervellmar in der Regel vier Jahre dauert. Gerade in den vergangenen Jahren haben auch "reifere" Jahrgänge ihre Vorliebe für den Chor entdeckt. Jugend und Ausbildung bedeutet junge Ideen, Fortentwicklung, Zukunft - aber auch das ständige Bemühen, studienbedingtes oder berufsbedingtes Ausscheiden junger Erwachsener aufzufangen.

Mittlerweile hat der Posaunenchor Niedervellmar drei CDs produziert, zuletzt mit dem Titel "Zwischen Himmel und Erde" im Frühjahr 2010. Drei weitere CDs sind in Form von Konzertmitschnitten als Geschenk an die Chormitglieder entstanden.

Am 25. September 2011 hat der Posaunenchor Niedervellmar mit einem Festgottesdienst in der Ev. Adventskirche Niedervellmar seinen 40. Geburtstag gefeiert.

Die Türen der Evangelischen Kirche Niedervellmar stehen für Interessierte immer offen. Ob als Blechbläser, als Zuhörer oder als treuer Anhänger: Freunde der Chormusik sind dem Posaunenchor Niedervellmar herzlich willkommen.